Lead Generator

...because marketing matters

Wenn Sie ein erfolgreiches Geschäft sehen, hat einst jemand eine mutige Entscheidung gefällt.

Peter Drucker

Ratgeber für MicroUnternehmen

Marketingstrategien und Ausleseentscheidung (Marketing-Mix)

Entfaltung progressiver Marketingstrategien und Ausleseentscheidung (Marketing-Mix)

In den vorausgehenden Planungsphasen wurde erfasst, wo die Unternehmensorganisation steht (Lageanalyse) und in welche Richtung die Entwicklungen voraussichtlich verlaufen (Vorhersage). Darauf basierend war festzulegen,

wohin die Unternehmensorganisation will (Marketingziele). In der nachkommenden Etappe geht es gerade darum, wie die Richtlinie erreicht werden kann.

Das Zentralproblem der vollständigen Marketingplanung liegt unabweisbar in der Realisierung alternativer Strategien, mit denen die feststehenden Marketingziele zu erreichen sind, und in der Auslese derjenigen Marketingstrategie, die unter den herrschenden inwendigen und externen Begebenheiten die höchste Zielerfüllungsintensität verspricht; es geht demzufolge um die Definition des perfekten Marketing-Mix.

Im ersten Abschnitt muß das Tätigkeitsniveau der salespolitischen Mittel bestimmt werden. Zweckmäßigerweise ist hierbei erst von einer globalen Konzeption auszugehen, d.h. es wird das Betriebsamkeitsniveau der vier Hauptkomplexe (Submix-Bereiche) festgelegt. Zur gleichen Zeit zu diesem Punkt erfolgt der Allokationshergang, bei dem die entsprechenden geldlichen Mittel den Marketingaktivitäten zugeordnet werden.

Binnen der einzelnen Submix-Bereiche sollen nachgerade im zweiten Schritt reelle Vorgangsalternativen gesucht werden, die bei die Zielerreichung tauglich erscheinen. Zur Veranschaulichung wollen wir im nachkommenden einige Beispiele für derartige Alternativen erwähnen: 

Erzeugnis- und Programmpolitik (Handelsgut-Mix)

Realisierung und Einführung neuer Artikel
Aktualisierung des Fabrikatprogramms (Artikelerneuerungen)
Programmbereinigung (Fokussierung auf bestimmte Handelsgutgruppen)

Entgeltpolitik (Kontrahierungs-Mix)

Festhalten, Erhöhung oder Minderung des Preisniveaus
Implementierung der Preisempfehlung für alle angebotenen Fabrikate

 

Das zu lieben, was man tut und gleichzeitig das Gefühl zu haben, dass es zählt, wie in aller Welt kann irgendetwas mehr Freude bereiten!

Katherine Graham

You are here: Home Ratgeber MicroUnternehmen Marketing Marketingstrategien und Ausleseentscheidung (Marketing-Mix)