Zinsevolution am Interbankenmarkt

Die Nennverzinsung eines Anleihe mit variabler Verzinsung wird zwar der Zinsevolution am Interbankenmarkt optimiert, entspricht aber vorwiegend nicht korrekt dem daselbst gezahlten Niveau: Der Begeber zahlt dem Investor einen Zins, der um einen festen Aufschlag bzw. Ausgabeabschlag (als Spread bezeichnet) über respektive unter den genannten Sätzen liegen kann. Die Ebene jenes Spreads, welcher in Basispunkten zur Kenntnis gebracht wird,

Register to read more...