Lead Generator

...because marketing matters

Wenn ich weiter gesehen habe, dann durch das Stehen auf der Giganten Schultern.

Sir Isaac Newton

Articles

In der Regel werden Zero Bonds

Nullkupon-Schuldverschreibungen (Zero Bonds)

Zero Bonds sind Bondsn, die keineswegs mit Zinskupons ausgestattet sind. Anstelle periodischer Zinszahlungen stellt an diesem Punkt die Differenz zwischen dem Tilgungskurs und dem Kaufpreis den Zinsprofit bis zur Endfälligkeit dar. Der Investor erhält somit einzig eine Zahlung: den Verkaufsprofit bei einem verfrühten

Verkauf oder den Tilgungsüberschuss bei Fälligkeit.

In der Regel werden Zero Bonds mit einem hohen Abschlag (Disagio) in Umlauf gesetzt und im Tilgungszeitpunkt zum Kurs von 100 V. H. („zu pari") zurückgezahlt. Je nach Zeitdauer, Schuldnerkreditwürdigkeit und Kapitalmarktzinshöhe liegt der Emissionskurs mehr oder minder deutlich unter dem Ausgleichskurs.

Für den Anleger zu beachten ist: Zero Bonds bieten Ihnen einen singulären festen Ertrag in der Zukunft - wenn  die Zero Bonds bis zu deren Rückzahlung gehalten werden. Dieser Ertrag wird steuerlich als Zinsprofit zum Fälligkeitsmoment gewertet. Wenn Sie Ihre Bonds unterdessen liquidieren, wird die Abweichung zwischen Besorgungs- und Saleskurs in die zwei Konstituenten Zinsüberschuss und Wertsteigerung aufgeschlüsselt.

Zero Bonds können darüber hinaus aus einer Sonderform festverzinslicher Bonds in Erscheinung treten:

•Stripped Bonds: Stripped Bonds treten hervor, falls Zinskupons von der in der Schuldverschreibung verbrieften Hauptforderung abgetrennt werden. Soweit die Hauptforderung oder separate Zinskupons abgetrennt gehandelt werden, handelt es sich um Papiere ohne fortgesetzten Zinsüberschuss, die vom vom Leitgedanken her mit Null-Kupon-Bonds analog sind.

Kombizins-Obligationen und Step-Up-Bonds

Diese Anleiheformen gleichen in der Kalkulierbarkeit ihrer Zinserlöse einem festverzinslichen Anteilschein: Sie erhalten als Anleger wohl keine über die komplette Zeitdauer beständige feste Verzinsung, die Zinserträge stehen dennoch vorab fest und ist keineswegs von der Fortentwicklung am Kapitalmarkt bedingt. Der Zinssatz dieser Anleihen wird im Verlauf der Frist nach einem bei der Ausgabe bestimmten Modell geändert.

Kombizins-Bonds: Bei der Kombizins-Anleihe ist nach einigen couponlosen Jahren für die residualen Jahre der Frist ein überdurchschnittlich hoher Zins vereinbart. Die Bond wird in der Regel zu pari begeben und retourniert.

 

Fürchten Sie nie, etwas Neues zu probieren ... denn die Arche Noah wurde von Amateuren gebaut, die Titanic von Experten!

Unbekannt

 

You are here: Home