Lead Generator

...because marketing matters

I'm asking you to believe. Not just in my ability to bring about change in Washington... I'm asking you to believe in yours.

Barack Obama

Persönliches Wachstum

Ein gesunder Haarboden ist eine maßgebliche Prämisse

Ein gesunder Haarboden ist eine maßgebliche Prämisse für schönes und kerniges Haar.  Aber 60 Von Hundert der Leute haben Probleme damit. Wie bessert man die Beschaffenheit des Haarbodens?

Besehen Sie bitte mal Ihr Bad. Da stehen voraussichtlich Contra-Aging- und Augenkrem, Feuchteremedium, Radiance-Booster und Nachtcreme, Gesichtstoner, Folienabzug, getönte Tageskreme, Reinigungsgel, -wasser, dazu Bodylotion, Kontra-Orangenhaut-Gel und eine Unmenge mehr. Nichts Eigentümliches. Aber wie viele Pflegefabrikate haben Sie speziell für die Kopfhaut?

Jeder wünscht sich volles, traumhaftes und wohlbehaltenes Haar und nur einige haben es. Die grundlegende Verbindung ist die mit dem Skalp. Alleinig aus einer wohlbehaltenen Haut kann gleichfalls gesundes Haar hervortreten. Im Prinzip denkrichtig, nichtsdestotrotz bemühen wir uns zu wenig um den Skalp. Hierbei ist sie beträchtlich durchlässiger als die Gesichtshaut.

Sie hat eine Anhäufung mehr an Hautporen, die mithilfe der größeren und zahlreicheren Haarfollikel reichlich aufnahmefähiger sind. Und sie reagiert im gleichen Sinne oder auch noch neuralgischer auf Belastungsfaktoren. Über 60 V. H. der Bewohner haben Schwierigkeiten der Kopfhaut. Die Geneigtheit ist derbei steigend. So wie Allergien zunehmen, nehmen weiters die Beeinträchtigungen des Haarbodens zu.

Die Auslöser dafür sind vielfältig: Pharmazeutika, undistanzierte Schonkost, Industrie-Food im Überfluss, emotionaler Stress, Stimmungen hormonale Änderungen oder Problemen der Schilddrüsenfunktion. Dazu noch permanentes Styling, andauernder Spannungszustand auf die Haarwurzeln durch strenges Zurückbinden, heißes Föhnen oder Glätten, sind Alarmsachverhalte für die Kopfhaut. Bei weitem nicht immer zeigt sich dabei Kribbeln, Brennen oder Hautschuppen.

Bis zu 40 Prozent aller Frauen ab 30 haben in der Zwischenzeit mit schütterer werdendem oder sogar ausfallendem Haar zu kämpfen.

Reine Haarpflege war ist überholt, dieser Tage ist die "Scalpcare", die Haarbodenpflege hoch im Kurs. Und die tritt an mit "back to the roots", retour zu den (Haar)Wurzeln. Wohltuenderweise bei der kosmetischen Dermatologie, nämlich der Trichologie, von "trix" (trichos, für Haar). Dieses Forschungsgebiet beschäftigt sich mit die Kopfhaut, den Haarursprüngen und dem Haar.

In der modernen Geschäftswelt ist es unnütz, ein ur-kreativer Denker zu sein, es sei denn, man kann das Kreierte auch verkaufen. Von Entscheidern ist nicht zu erwarten, dass sie eine gute Idee als solche erkennen, wenn sie nicht von einem guten Verkäufer präsentiert wird.

David M. Ogilvy

You are here: Home Persönliches Wachstum LifeStyle Ein gesunder Haarboden ist eine maßgebliche Prämisse