Persönliches Wachstum

Effekte des Selbstbräuners

Körperexfolierer involvieren häufig grobklotzige Scrubs, etwa NaClkristalle und sind stellenweise mit Emulsionen angeereichert, die abgespült werden müssen. Verbund-Produkte sind eine zweckmäßige Alternative. Vermöge waschaktiver Substanzen gleiten die Exfolierkörnchen milder über die Haut. Je empfindlicher die Haut, umso filigraner und runder sollten die Peelingkörnchen sein, um die Haut nicht zu reizen. Allenfalls ein bis zwei Mal wöchentlich exfolieren, um die Haut keinesfalls zu extrem zu beschweren.

Um die Wirkung des Selbstbräuners nicht zu verfälschen, das Peeling nicht mit einem Vollbad zusammenführen, aufgrund dessen, dass die Haut zu feinfühlend ist. Wer ein üppiges Körper-Scrub verwendet, sollte unbedingt darauf achten, dass die retrofettenden Essenzen restlos in die Haut eindringen, bevor der Self-Tanner aufgetragen wird.

Bräunungsprays zaubern innerhalb von Sekunden einen reizenden Bronze-Look an der Oberfläche der Haut und sind frei von DHA, einem Zuckerstoff mit selbstbräunen dem Resultat. Ein Bronzingspray verursacht nicht bloß, dass die Haut fit gebräunt aussieht, sondern er verdeck ebenso kleine Ungleichmäßigkeiten. das Rezept lässt sich direkt verteilen und arbeitet besonders leicht, für den Fall, dass man den Färber auf einen bauschigen Pinsel sprüht und anschließend auf dem Körper in Ringen einmassiert.

Indes hält Bronzingspray einzig bis zur nächsten Brause. Bis zu fünf Tagen dagegen pflegen gebräuchliche Bräunungscremes mit der Substanz DHA aus der Tube.

Kremes bräunen überwiegend am intensivsten, Lotionen und Sprays lassen sich speziell ausgeglichen auftragen und ein Kolloid fühlt sich kommod kühl an. Sichtbar wird der Tanning-Effekt mehrheitlich bereits nach einer Stunde. Ist das Resultat zu dunkel geworden, darauffolgend als SOS-Handlung die Haut zunächst mit einem Exfolierer abschmirgeln, dann ein Wattebausch mit alkoholhaltigem Gesichtstonikum tränken und die eingefärbte Stelle bearbeiten.

Nach dem Einkremen mit Bräunungscreme Brauen, Haaransatz, Handinnenflächen und Unterseiten der Arme mit einem nassen Waschhandschuh säubern, damit die Bräune völlig natürlich aussieht.

You are here: Home Persönliches Wachstum LifeStyle Effekte des Selbstbräuners