Lead Generator

...because marketing matters

Derjenige, der guten Rat gibt, baut mit einer Hand; derjenige, der guten Rat und Beispiel gibt, baut mit beiden.

Francis Bacon

 

 

Ratgeber für MicroUnternehmen

Exemplarisches für die Marktsegmentierung

Exemplarisches für die Marktsegmentierung

Die auf Klientelseite vorhandenen Haaranliegen werden mittels Spezialhaarshampoos für fettes oder arid, für dumpfes, dünnes oder normales Haar wie noch mit Haarwaschmittel gegen Hautschuppen gezielt gelöst („Scharfschützenfunktion").

Als weiteres Musterbeispiel sei in dieser Wechselbeziehung noch der Seifenmarkt thematisiert. Ebenfalls an diesem Punkt zeigt sich die Evolution weg vom Standardprodukt hin zu Spezialseifen für anschließende Segmente:

Pflege/Kosmetik (Palmolive, Lux, CD, La-reen, Camay usw.)
Desodorant-Auswirkung (Banner, Rexona usw.)
Natürliche Frische (Fa, Atlantik, Irischer Frühling usw.)

Die detailliert Ausrichtung des Leistungsangebots an eindeutige Kundenschichten bringt auch die Aussicht mit sich, höhere Preise bei den Abnehmern durchzusetzen. Vermittels der Marktsegmentierung läßt sich zusätzlich das Ziel verfolgen, den Marketingfinanzplan passend den Zusammenhängen und Bedingungen in den separaten Teilmärkten durchschlagender aufzuteilen.

Trefflich zweckmäßig für eine Marktsegmentierung erscheinen generell solche Produkte, die dem besonderen Couleur und Subjekt sowie der Gefühlswelt des Individuums Chancen entbieten, ein eindeutig geprägtes Konsum verhalten auszudrücken.

Dies trifft nach Angehrn vor allem auf folgende Elaboratbereiche zu:

Produkte, die ein relevantes Element von Schutz bzw. Unwägbarkeit in sich schließen (z.B. Therapeutika, technisch schwer verständliche Apparate);

Artikel, die essentiell emotionell beeinflußten Bedürfniserfüllungen dienen (z.B. Schönheitspflegemittel);

Elaborate, die für die Einzelperson ein relevantes Medium der Selbstbehauptung und Selbstpräsentation gegenüber der Umwelt zu repräsentieren vermögen (z.B. Autos);

Produkte, die der Selbstrealisierung des Subjekts nutzen (z.B. Bekleidung, Bücher);

Fabrikate, die sich forminnovativ stark differieren lassen und bei denen Liebhaberelemente abbilden (beispielsweise Wohnungseinrichtung).

Menschen sind viel eher bereit zu vergeben als Sie glauben. Aber Sie müssen sich selbst vergeben. Lassen Sie das Bittere los und gehen Sie weiter.

Bill Cosby

You are here: Home Ratgeber MicroUnternehmen Marketing Exemplarisches für die Marktsegmentierung