Lead Generator

...because marketing matters

Dies ganze Welt ist eine Geburtstagstorte, also nimm' Dir ein Stück, nur nicht zu viel.

George Harrison

 

Ratgeber für MicroUnternehmen

Kritik Investitionsrechnung

Etliche Untersuchungen der letzten Jahre haben ergeben, dass in der Gepflogenheit die meisten Unternehmen noch weit davon entfernt sind, Investitionsrechnungen angebrachter Art und Investitionsplanung, die über ein Jahr hinausgeht, ihren Investitions absichten zugrundezulegen. Eine von Lüder vorgenommene Erhebung hat gezeigt, dass auch in Großbetrieben, die als richtungsweisend gültigkeit besitzen, eher nicht noch Rechnungen über vorher realisierte Investitionsvorhaben durchgeführt werden.

Vorweg weiter oben wurde zum Ausdruck gebracht, dass die Problemstellung der Investitionsrechnung darin bestünde, ein wesentliches Entscheidungskriterium für Investitionsvorhaben zu liefern. Es soll dadurch das Vorkommnis der Vornahme von Fehlinvestitionen minimiert werden, das heißt, die Treffsicherheit der Entscheidungen potenzieren. Es wäre jedoch verfehlt, zu glauben, dass die Realisierung von Investitionsrechnungen Fehlinvestitionen ganz und gar unmöglich macht.

Im präsenten Fall wurde lediglich eine statische Amortisationsrechnung durchgeführt und als Amortisationsdauer somit etwa 6,25 Jahre ermittelt. An diesem Punkt wurden neben den Grenzerlösen, die gesamten Kosten als Grenzkosten, das heißt nur die durch das Erzeugnisprogramm X.-AG verursachten Zusatzkosten herangezogen.

Die eigene Befragung des aufkauften Wettbewerbers der X.-AG kommt zu gleichartigen Ergebnissen bezüglich fehlender bzw. ungeeigneter Investitionsrechnungen. Bei der Investition X.-AG handelte es sich um eine rigidee Amortisationsrechnung. Sie gibt keine Aufklärung über die Erfolgsentwicklung der Investition bei sich ändernder Basis, so per exemplum bei Marktverschiebungen (Abänderung des Kundenverhaltens/Nachfrage) oder Fluktuation im Preisniveau auf den Beschaffungsmärkten (Rohmaterial, Löhne).

Die bewegungslose Amortisationsrechnung kommt vor allem der Anforderung nach Zahlungsfähigkeit- und finanzplanerischen Ergebnissen entgegen, sei es, die Bezüge für Verzinsung und Tilgung des aufgenommenen Kapitals können daran orientiert werden.

Mut ist nicht das Fehlen von Angst, sondern die Beurteilung, dass ein Anderes wichtiger ist als die Angst.

Ambrose Redmoon

You are here: Home Ratgeber MicroUnternehmen Betriebswirtschaftliches Kritik Investitionsrechnung