Lead Generator

...because marketing matters

Das Leben ist entweder ein herausforderndes Abenteuer, oder gar nichts.

Helen Keller

Was ist MLM? - Zeige Leistung oder steige aus! Distributionspolitik V

(fortg. von; Fehlerhafter Umgang mit der Nachfrageseite)

 

Zeige Leistung oder steige aus!

Jedes Wirtschaftsunternehmen ist auch eine soziale Veranstaltung zur Erzielung von Gewinn. In Unternehmen spielt sich eine Sozialdynamik ab, hier: Gruppendruck. Sie wird im MLM u.a. erzeugt durch: die oben erwähnten Jubelveranstaltungen, aufpeitschende Newsletter mit appelativem Charakter - mehr oder weniger subtil dargestellt. Dem Downliner bleibt die Entscheidung, ob er in einem ihm unbekannten Markt Zeit und Geld investiert - mit unbekanntem bzw. fragwürdigem Ausgang für ihn.

 

Jedes Wirtschaftsunternehmen hat sich eine Vertriebsstrategie mit entsprechender Organisation zu geben. MLM ist eine unter vielen veschiedenen Vertriebsstrategien. Ein Unternehmen, welches seinen Vertrieb mit MLM (ähnlich dem Direktvertrieb) besorgen will, muss sehr schnell Leistung zeigen, oder vor dem Markt kapitulieren. Im Marketing findet man den Ausdruck: top or flop! Gemeint ist dabei auch: entweder zeigt das neue Produkt Leistung, oder es ‚floppt'. Wussten Sie, dass regelmäßig mehr als 80% aller Produktneueinführungen floppen?

 

Freilich, jedes Unternehmen, das mit einer Produktneueinführung üssiert, glaubt von vornherein, dass das Produkt toppen wird - und sie propagiert das lauthals, insbesondere MLMs. Vertrieb hat auch mit der Distribution (Verteilung) der Produkte im Markt zu tun. Wie sieht die Distributionspolitik einer durchschnittlichen MLM aus?

 

MLM und Distributionspolitik

Stellen Sie sich vor, die allseits bekannte OBI-Kette, übrigens ein Franchiseunternehmen, würde eine Filiale an jeder Kreuzungsecke einer gut besuchten Durchgangsstrasse eines ausgewiesenen Gewerbegebietes hinstellen. Wer würde aus einer solchen Maßnahme Gewinn erzielen? Die OBI Hauptgeschäftsleitung? Vielleicht durch kurzfristige Räumung von Lagerbeständen zum Einstandspreis, abgesehen von den sechs- bis siebenstelligen Franchisegebühren, die sie von ihren Franchisenehmern erhielten. Die Kunden? Wahrscheinlich, durch die notwendige Preissenkungen aufgrund des örtlichen extrem hohen Angebotes (Zur Erinnerung, die Marketingregel: Angebot und Nachfrage regeln den Preis). Die einzelnen Geschäftsführer? Naja, bei den Preisen, erreicht man vielleicht eine Kostendeckung - aber, Gewinn?

 

Noch einmal, wie oben: Ein Markt ist für Produkte nicht unbegrenzt aufnahmefähig - Punkt.

 

(weiter mit der Frage: Wer plant und steuert die Distributionspolitik einer MLM?)

Der Dich ärgern kann, besiegt Dich.

Elizabeth Kenny

You are here: Home MLM Infos Was ist MLM? - Zeige Leistung oder steige aus! Distributionspolitik V