Lead Generator

...because marketing matters

In der modernen Geschäftswelt ist es unnütz, ein ur-kreativer Denker zu sein, es sei denn, man kann das Kreierte auch verkaufen. Von Entscheidern ist nicht zu erwarten, dass sie eine gute Idee als solche erkennen, wenn sie nicht von einem guten Verkäufer präsentiert wird.

David M. Ogilvy

Was ist MLM? - Kapitel 3: Berufsethische und Moralische Aspekte im MLM XII

(fortg. von: MLM - Wirklich die Chance Deines Lebens?)

 

3. Berufsethische und moralische Aspekte im MLM

 

Ein unmoralisches Angebot

Sowohl unter den christlichen als auch nicht-christlichen Religionen, selbst unter Menschen, die keine Religion ihr eigen nennen, wird Materialismus und Gier verurteilt. Dennoch ist eine Diskussion der berufsethischen und moralischen Aspekte im Wirtschaftsleben gängig, wenn auch mitunter nicht ganz einfach. ...ein deutlicher Hinweis dafür, dass allseits Materialismus und Gier zwar verurteilt wird, wir Menschen jedoch eben so sind.

 

Dies wird deutlich, wenn man sich den ‚doppelten Boden' der ethischen Vorgaben in allen Kulturen vor Augen führt, denn sie flüstert uns ein: Wenn wir schon materialistisch und gierig sind, dann bitte nicht zu offensichtlich. Insbesondere die Marketing- und Werbeindustrie hat sehr subtile und ausgefeilte Mechanismen entwickelt, die sie mit Inbrunst auch betreibt, und die auf die Ausnutzung dieser menschlichen ‚Triebe' ausgerichtet sind - mit Erfolg (nach deren Maßstäben). Wir, die Verbraucher, scheinen dem nicht viel entgegen setzen zu wollen. Hauptsache, der Mantel des Schweigens wird dabei nicht zu sehr gelüftet. Es nützt nicht sehr viel, diese doppelbödige Moral zu beklagen, denn sie ist schon längst modus vivendi geworden. Die Werbeindustrie befleissigt sich indes weiter in der Verschleierung ihrer manipulativen Machenschaften unter Ausnützung von Gier und Materialismus.

 

Die Offenheit des MLM bei Materialismus und Gier

Die MLM-Industrie ist hingegen schamlos offen. Nehmen Sie jede x-beliebige Brochure, eBook, Marketing- und Vergütungsplan oder Videobotschaft zur Hand. Die mehrfachen und intensiven Apelle an die Gier und an das materialistische Denken des Betrachters ist nicht zu übersehen, die (auch unbewusste) Konfrontation, selbst für überzeugte Materialisten, ist bisweilen hart. Sehr oft wird mit Bildern geworben, die den ‚American Way of Life' suggerieren: Traumstrand, Traumfrau, Traumauto, Traumfamilie, Traumeinkommen. Nein, lieber LeserIn, nicht immer, aber sehr oft!

 

(Weiter mit: Wozu werden die Motivatoren Materialismus und Gier bemüht?)


Schmiede das Eisen solange es heiß ist.

Unbekannt

You are here: Home MLM Infos Was ist MLM? - Kapitel 3: Berufsethische und Moralische Aspekte im MLM XII