Lead Generator

...because marketing matters

Im Leben geht es nicht darum, sich zu finden. Das Leben dreht sich um sich selbst erfinden.

George Bernard Shaw

Ratgeber für MicroUnternehmen

Handlungsauswahlmöglichkeiten (Marketing-Mix)

Kommunikationspolitik (Kommunikations-Mix)
Änderung der Werbeausgaben um ... %
Weitgehende Revision der Medienpolitik
Einführung einer systematischen Außendienst- und Händlerweiterbildung
Übernahme von Merchandising-Aufgaben im Kommerz

Distribution Policy (Distributions-Mix)
Überleitung von Handelsvertretern auf eigene Reisende
Modifikation der Absatzwege (Unmittelbarauslieferung des Einzelhandels unter Abtrennung des Großhandels)
Neuaufstellung der Verkaufsbezirke (z.B. Reduzierung der Verkaufsbezirke zur deutlicheren Kundenbetreuung)
Neuorganisation des Kundendienstes (von der regionalausgerichteten zur fabrikat- oder kundenorientierten Außendienstorganisation)
Bearbeitung neuer Absatzkanäle (nebst dem Fachhandel werden kommend ebenso Kaufhäuser, Verbrauchermärkte, Kaufhallen, Versandhandel usw. beliefert).

Aus diesen individuellen möglichen Handlungsauswahlmöglichkeiten sind verschiedene Zusammenstellungen (Marketing-Mix) zusammenzustellen. Die sich daraus auftretenden alternativen Marketingstrategien müssen nunmehr auf ihre Zieleffekte und Risiken hin abgewogen werden. In dieser Wirkungsprädiktion geht es im isolierten darum, die Aufwendungs- und Umsatzwirkung, die Marktanteilsmodifikation usw. für jede Marketing-Mix-Alternative vorauszuschätzen. Auf der Basis dieser Wirkungsprädiktionen läßt sich danach eine Begutachtung der geplanten Maßnahmen realisieren, die in der Regel als Kosten-Nutzen-Analyse (Cost-Benefit-Analysis) verstanden wird.

Nebst dem Ausmaß der Zielwirkung und den realisierbaren Wagnisse muss bei der Auswahlentscheidung gleichfalls einbezogen werden, inwiefern die Strategie mit der Organisationspolitik interoperabel ist. Erst für den Fall, dass alle diese Faktoren extensiv begutachtet werden, sollte die ultimative Entscheidung für das perfekte Marketing-Mix fallen. Dies führt hinterher schließlich zur Vereinbarung des Marketingplans. Der Marketingplan beinhaltet alle konstitutiven Maßnahmen wie noch den Etat (Umsatzerlöse und Kosten).

Everything takes longer than you think.
You are here: Home Ratgeber MicroUnternehmen Marketing Handlungsauswahlmöglichkeiten (Marketing-Mix)