Lead Generator

...because marketing matters

Es gibt keine Erfolgsgeheimnisse. Erfolg ist das Ergebnis von Vorbereitung, harter Arbeit und dem Lernen aus Fehlern.
Colin Powell

Ratgeber für MicroUnternehmen

Auf der Grundlage der Positionsanalyse sind

Auf der Grundlage der Positionsanalyse sind unterdies Prognosen über die weitere Evolution der Einzelfaktoren des Standortbildes zu erschaffen. Hierbei muß sich konstatieren, wie sich die Konstellation der Unternehmung und die auf  ihre Marktbilanz beeinflussenden Faktoren im

Handlungsverlauf der Planperiode wahrscheinlich ändern werden.

Die Perspektive langfristiger Projektionen besteht darin, mögliche Verschiedenheiten zwischen den Umsatzzielen der Unternehmenspräzens und dem erwarteten Umschlag bei Fortsetzung bisheriger Marketingstrategien festzustellen. Die Vorhersage hat somit hierbei die Funktion, Ziellücken aufzudecken, und bildet dabei den Anstoß, neue Strategien und Aktionsprogramme zur Schliessung festgestellter Ziellücken zu entwickeln.

Kurzfristige Absatzvorhersagen, d.h. Vorausschätzungen des Absatzes innert eines Jahres, stellen die Grundkonstellation für die Formulierung realistischer kurzfristiger Marketingziele dar und gestalten so die Basis für die Jahres-Verkaufs-planung. Von kurzfristigen Absatzprädiktionen hängt gleichfalls die alljährliche mengenmäßige Prädisposition in nachgelagerten Bereichen (Erstellung, Erwerb, Personal) ab.

Voraus schätzung der Branchenmarktsachlage (Branchenprojektion)
Die Fortentwicklung des Branchenmarktes muß beileibe nicht synchron mit der Gesamtwirtschaft vonstattengehen. So beweisen sich oft Unterschiede in den Zeitpunkten wie ebenfalls in der Neigungstärke. Anhaltspunkte für die Branchenprädiktion stellen die Anzahl und Kapazitäten der branchen verbundenen Firmen und die Entwicklung vor- und nachgelagerter Wirtschaftszweige dar. Wichtig ist ebenfalls das Erkennen von Ersatztrends (z. B. Ersatz von Metall- oder Holzwaren mithilfe von Kunststoffprodukten).

Vorausschätzung der eigenen Absatzmarktlage ( Unternehmensprojektion)
In diesem Zusammenhang beziehen sich die Bewertungen auf erreichbare Reifungen auf Seiten
—    der Bedarfsträger (Verbrauchs- bzw. Verwendungsintensität, Kaufkraft)
—    des Handels
—    des Mitbewerbs

Für die Umschlag- und Marktanteilsfortentwicklung der Firma sind darüber hinaus das Unternehmens- und Produktimage bei den Empfängern grundlegend.

 

Koste das Leben aus!

Robert Louis Stevenson

You are here: Home Ratgeber MicroUnternehmen Marketing Auf der Grundlage der Positionsanalyse sind